ZYPERN - wo die Götter Urlaub machen

Begleitete Flugreise zur Mandelbaum- & Orchideenblüte

Zypern bietet mit 340 Tagen die meisten Sonnentage im ganzen Mittelmeerraum. Bereits im März, der hier mild und warm ist, blühen überall auf der Insel Mandelbäume und Orchideen, die mit den Zitrusfrüchten um die Wette leuchten. Es folgt eine Flut farbenprächtiger Blüten von Kirschen, Chrysanthemen, Mohn, Tulpen, Hyazinthen, Ringelblumen, Schwertlilien, Narzissen, Krokusse, Pfingstrosen, Alpenveilchen und Anemonen, die die Insel der Aphrodite in die „duftende Insel“ und in ein Blütenmeer mit Farbtupfern aller Couleur verwandeln. Zypern ist ein Wunder an Vielseitigkeit: Hier Klippen, Strände, blaues Meer, dort der schattige Wald. Die raue Bergwelt des Troodos neben der urwüchsigen Landschaft von Akamas. Über die ganze Insel verstreut: Klöster, Dörfer, Fischerhäfen. Städte – und die Zeugnisse einer neun Jahrtausende alten Geschichte. So schön ist Zypern, dass Aphrodite – Göttin der Schönheit und der Liebe – die Insel zu ihrer irdischen Heimat erkor.

Reiseverlauf anzeigen

1.Tag: Haustüre – Flughafen - Zypern

Abholung von zu Hause und Transfer zum Flughafen. Flug nach Zypern und Transfer zum Hotel.

2.Tag: Paphos - Geheimnisse der Antike auf Schritt & Tritt (halbtags)

Paphos war in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt. Heute gehört sie mit ihrer 2.000 Jahre alten Geschichte zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen die Mosaiken in der römischen „Villa des Dionysos“ und im „Haus des Aion“. Mit den unterirdischen, in den Fels gehauenen Königsgräbern entdecken Sie eine faszinierende Landschaft aus der hellenistischen Zeit. In Kato Paphos steht die Paulussäule und die byzantinische Kirche Chrysopolitissa, die im 13.Jh. über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns errichtet wurde. Ein Bummel am alten Hafen von Paphos mit seinen kleinen typischen Fischtavernen, direkt an der mittelalterlichen Burg, rundet den Ausflug ab.

3.Tag: Troodos-Gebirge – Kykko Kloster – Weindörfer (ganztags)

Die heutige Fahrt führt durch kleine Bergdörfer in die wildromantische Landschaft des Troodos-Gebirge, dem grünen Herz der Insel. Landschaftlich ähnelt das Gebirge dem Schwarzwald. Auf einer Höhe von 1.200m liegt das Kykko Kloster, das wohl wohlhabendste und mächtigste Kloster, sowie einer der bekanntesten Wallfahrtsorte der Insel, reichlich mit Wandmalereien verziert. Die eindrucksvolle Ikonostase beinhaltet die vom Apostel Lukas gemalte Ikone der Jungfrau Maria. Der erste Präsident Zyperns, Erzbischof Makarios III. verbrachte seine Novizenzeit in Kykklo. Anschließend besuchen Sie das auf dem Berggipfel Throni liegende Mausoleum des Erzbischof Makarios III. Durch die sonnenverwöhnten Südhänge des Troodos-Gebirge mit malerischen Weinbergen geht es nach Omodhos, dem schönsten Weindorf in der „Krasochoria“ mit engen Gassen und dem charakteristischen Dorfplatz mit Tavernen, wo man einen zypriotischen Kaffee probieren sollte.

4. Tag: Auf den Spuren der Göttin Aphrodite inkl. Picknick (halbtags)

Im Dorf Geroskipou besuchen Sie den „Heiligen Garten“ der Göttin Aphrodite, Ausgangspunkt der Pilgerstraße zum Aphrodite- Heiligtum. In der Fünfkuppelkirche Aya Paraskevi (9.Jh.) mit ihrer eindrucksvollen byzantinischen Architektur ist das Innere mit wertvollen Fresken aus dem Leben Christi ausgemalt. Auf einem atemberaubenden Küstenabschnitt geht die Fahrt weiter zum legendären Aphroditefelsen, wo laut der griechischen Sage Aphrodite, die Göttin der Liebe und Schönheit aus dem Schaum des Meeres geboren wurde. Die weißen Kalkfelsen kontrastieren hier sehr schön mit dem azurblauen Meer. Genießen Sie das Panorama bei einem Picknick mit Wein.

5.Tag: Chrysorogiatissa – Weinprobe & die Bäder der Aphrodite (ganztags)

Auf einer der bekanntesten Weinrouten liegt auf 850m das Kloster Chrysorogiatissa aus dem 12. Jh mit idyllischem Innenhof. Es ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung und die Erhaltung von Ikonen bekannt. Bei einer Weinprobe machen Sie Bekanntschaft mit den regionalen Weinen, die aufgrund der Lage und des milden Klimas beste Voraussetzungen für Spitzenweine mitbringen. Zurück an der Westküste erreichen Sie den idyllischen Fischerort Latchi und die „Bäder der Aphrodite“, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete.

6.Tag: Nicosia – die letzte geteilte Hauptstadt der Welt (ganztags)

Nicosia ist die Hauptstadt Zyperns mit eigener Geschichte. Im historischen Stadtzentrum finden Sie den traditionellen Charme der letzten geteilten Hauptstadt der Welt mit Spuren des Okzidents und Orients. Die eindrucksvolle venezianische Festungsmauer dient dem modernen Stadtteil als majestätische Kulisse und ist eine Entdeckung für sich. Sie sehen das Famagusta-Tor, eines der drei alten Stadttore, die orthodoxe St.Johannes Kathedrale. Die verwinkelten Gassen der Altstadt mit prächtigen alten Häusern, Kunsthandwerksläden, landestypischen Tavernen und purpurfarbenen Bougainvillen wird Sie begeistern. Sie besuchen die Demarkationslinie, die sogenannte „Green Linie“ und unternehmen eine Stippvisite im nördlichen, türkischen Stadtteil mit Besuch der gotischen Kathedrale Hagia Sophia sowie der Karawanserei.

7.Tag: Paphos – ein Tag zum Genießen

8.Tag: Zypern – Rückflug – Haustüre

Alles auf einen Blick

So wohnen Sie:

Im 4-Sterne-Hotel „Pioneer Beach“ in Kato Paphos, direkt am Meer, nur wenige Gehminuten von Geschäften und Tavernen entfernt. Das elegante Hotel verfügt über gemütliche Räumlichkeiten, á la Carte Restaurant, Buffet-Restaurant, Hotelbar, Lift, eine wunderschöne Gartenanlage mit Swimmingpool, Whirlpool, einem beheizten Innenpool, Sonnenterrasse, Terrasse, Snackbar, Lift, Minigolf, Bowlbahnen, Fahrradverleih, SPA-Bereich mit Sauna, diversen Dampfbädern, Wellnessabteilung mit Massagen, Fitness-Studio. Die komfortablen Zimmer sind alle Doppelzimmer und verfügen über Bad oder Dusche/WC, Fön, Bade mantel- und schlappen, Minibar, TV, Telefon, Safe, Balkon.

Reisepreis gültig bis 90 Tage vor Reisebeginn. Danach Preisanpassung entsprechend der tagesaktuellen Flugpreise.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Pers.
Veranstalter: LaG (Laschke GmbH)
Stornostaffel: D

 

Unsere Leistungen

  • Abholservice bei Hin- und Rückfahrt von/bis Haustüre Erfahren Sie mehr zu unserem Abholservice.
  • Transfer zum/vom Flughafen
  • Flug Köln/Düsseldorf – Zypern – Köln/Düsseldorf
  • 7 x Ü/HP (Frühstück und Abendessen als Buffet)
  • Begrüßungscocktail
  • Ausflüge mit örtlichem Bus und Reiseleiter wie beschrieben
  • Weinprobe
  • 1 x Picknick mit Wein
  • Reisebegleitung von Laschke/ bts-Mitarbeiter
  • Reiseleitung
pro Pers. im DZ € 1.369,–
DZ zur Alleinnutzung + € 126,–
Meerblick + € 84,–
8-Tage-Reise
Sa., 07.03. - Sa., 14.03.2020

Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

Diese Reise ausdrucken