GARDASEE – Juwel unter den Alpenseen

Im Frühjahr zur Obst- & Mandelblüte

Das Frühjahr gehört wegen des milden Klimas zu einer den schönsten Jahreszeiten am Gardasee mit seiner üppigen Mittelmeervegetation. Malcesine, ein großartig unter den zerklüfteten Steilwänden des Monte Baldo, den man auch den „botanischen Garten Italiens” nennt, gelegenes malerisches Städtchen, das sich um die hochaufragende Scaligerburg und den historischen Palazzo dei Capitano schmiegt.

Reiseverlauf anzeigen

01. Haustüre – Sterzing/Südtirol

Abholung von zu Hause. Anreise über die Autobahn Ulm-Füssen-Innsbrück ins Wipptal ud über den Brenner Pass nach Sterzing.

02. Wipptal/Tirol – Adalmo-Brenta Nationalpark – Malcesine

Über den Brenner-Pass erreichen Sie das burgenreiche Eisacktal und die liebliiche Südtiroler Weinstraße mit dem bekannten Kalterersee. Weiterfahrt durch die eindrucksvolle Landschaftskulisse der Brenta-Dolomiten, wo sich inmitten des Adalmo-Brenta Nationalparks der traumhaft schön gelegene farbenprächtige Molveno- See erstreckt. Übernachtung für die nächsten 7 Nächte in Malcesine/Gardasee.

03. - 08. Aufent halt in Malcesine mit folgendem Programm:

Ausflug Verona mit Stadtführung. Am Nachmittag Fahrt durch die Weinberge des Valpolicella und die Marmorbrüche mit Blick auf den Monte Baldo.

Ausflug zur „Felsenkirche” am Gardasee, der Wallfahrtskirche Madonna della Corona, die spektakulär auf einem 773 m hohen Felsvorsprung, unmittelbar über einem steilen Abhang thront. Aber schon die Aufffahrt ist spektakulär und belohnt mit prachtvollen Ausblicken. Panoramafahrt durch das Val di Ledro, vorbei am idyllisch gelegenen Ledro- und Idrosee, auf die malerische Halbinsel Sirmione (längerer Aufenthalt). Rückfahrt über die Gardesana Orientale nach Malcesine.

Gardasee-Bootsfahrt in den hübsch gelegenen vielbesuchten Ferienort Limone und nach Riva.

09. Besuch von Trient - Allgäu

Vormittags Besuch von Trient, das reich an Denkmälern, Palazzi und Schlössern ist. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung ins Allgäu.

10. Heimreise

Rückkehr in den Ausgangsorten am Abend.

Alles auf einen Blick

So wohnen Sie:

Im guten 3-Sterne-Hotel „Alpi” in Malcesine, ruhig gelegen aber trotzdem nur wenige Schritte ins Zentrum von Malcesine. Das Hotel verfügt über Restaurant, gemütliche Bar, Lift, Sauna, Sola rium, Swimmingpool. Alle Zimmer verfügen über Dusche oder Bad/WC, TV, Fön. Bei den Zwischenübernachtungen im guten Mittelklassehotel in Sterzing/ Südtirol und im Allgäu.

Die Kurtaxe (ca. 1,00 € pro Tag/Person) bitte direkt vor Ort zahlen.
 
Mindestteilnehmerzahl: 20 Pers.
Veranstalter: LaG (Laschke GmbH)
Stornostaffel: B

 

 

Unsere Leistungen

  • Abholservice bei Hin- und Rückfahrt von/bis Haustüre Erfahren Sie mehr zu unserem Abholservice.
  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • 9 x Ü/HP (Frühstücksbuffet und Abendessen mit Menüwahl und kleinem Salatbuffet (bei der Zwischenübernachtung als 3-Gang-Menü)
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Stadtführung Verona
  • Bootsfahrt Limone
  • Reiseleitung
pro Pers. im DZ € 1.068,–
Einzelzimmer + € 146,–
10-Tage-Reise
Fr., 10.04. - So., 19.04.2020

Es sind noch Plätze für diese Reise verfügbar

Diese Reise ausdrucken