BUGA 2021 ERFURT

Blumenmeer im grünen Herz Deutschlands

Die Bundesgartenschau 2021 findet im grünen Herzen Deutschlands, in Erfurt statt, in der Stadt, in der bereits im Jahr 1865 die erste internationale Gartenschau stattgefunden hat. Diese Geschichte macht die BUGA 2021 wieder sicht- und erlebbar - ganz in der Tradition Erfurts als Blumenstadt und als Wiege des Gartenbaus. Auf rund 43 Hektar entstehen 15 Themengärten. Neben 27 Außenstandorten und der historischen Zitadelle auf dem Petersberg bildet der Egapark, der gleichzeitig seinen 60. Jahrestag begeht und in einer einzigartigen Blüten- und Pflanzenpracht erstrahlen wird, das Herzstück der Bundesgartenschau.

Reiseverlauf anzeigen

01. Haustüre – Erfurt Stadtführung

Abholung von zu Hause. Anreise über die Autobahn Köln – Giessen nach Erfurt. Bei einer Stadtführung lernen Sie die „Stadt der Blumen, Kirchen und Architektur“ kennen. Beherrschendes Wahrzeichen der Altstadt ist das Ensemble von Mariendom und Severikirche auf dem Domberg, von wo man einen schönen Blick über den Domplatz mit seinen farbenprächtigen Häusern hat. Die hübsche Krämerbrücke gilt als die längste bebaute Brückenstraße Europas.

02. BUGA-Besuch

Der heutige Tag ist dem Besuch der Bundesgartenschau gewidmet. Im Egapark finden Sie die verschiedenen Themengärten, eindrucksvolle Blumenpracht, tropische Gewächshäuser, das Schmetterlingshaus, die japanischen Fels- und Wassergärten, Europas größtes ornamental gestaltetes Blumenbeet und als absoluten Höhepunkt das KlimazonenhausDanakil, das Wüste und Urwald unter einem Dach vereint. Auf dem Areal des Petersberg befindet sich eingebettet in die Mauern der Zitadelle, die Erfurter Gartenkunst. Hunderte von Blüten und viele regionale Gemüsesorten verwandeln die Festung in ein eindrucksvolles Blütenmeer. Besondere Ein- und Ausblicke erhalten Sie bei einem Rundgang über den Bastionskronenpfad hoch über dem Festungsgraben.

03. Weimar Stadtführung

In Weimar, der „Stadt der Klassik“ sehen Sie den geschichtsträchtigen Marktplatz, das Deutsche Nationaltheater, das im neugotischen Stil errichtete Rathaus, die Stadtkirche mit dem berühmten Altarbild von Lucas Cranach, das Schiller- und Goethehaus und die Fürstengruft mit den Sarkophagen von Goethe und Schiller. Anschließend genießen Sie das Flair der wunderschönen Altstadt.

04. Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza - Haustüre

Bevor Sie die Heimreise antreten, besuchen Sie den hübschen Kurort Bad Langensalza. Blühende Gärten, verschlungene Gassen und ein liebevoll gestaltetes Stadtbild machen Bad Langensalza zu einem wahren Kleinod in Thüringen. Die Kur- und Rosenstadt beeindruckt mit der Vielfalt von zehn Parks und Themengärten wie dem Rosengarten, Japanischen Garten oder den Anlagen an der Kurpromenade. Im Laufe des frühen Nachmittags Heimreise. Rückkehr in den Ausgangsorten am Abend.

Alles auf einen Blick

So wohnen Sie:

Im 4-Sterne-Hotel „Mercure Erfurt Altstadt“ (bei den Terminen Mai und Juni) und im 4-Sterne- Hotel „Radisson blu Erfurt“ (bei den Terminen August und Oktober). Beide Hotels liegen im Zentrum von Erfurt, nur wenige Gehminuten von der berühmten Krämerbrücke entfernt und verfügen über Restaurant, Hotelbar, Lift. Die Zimmer bieten Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV und Radio.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Pers.
Veranstalter: LaG (Laschke GmbH)
Stornostaffel: A

 

Unsere Leistungen

  • Abholservice bei Hin- und Rückfahrt von/bis Haustüre Erfahren Sie mehr zu unserem Abholservice.
  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • 3 x Ü/Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Abendessen
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Stadtführung Erfurt und Weimar
  • Tagesticket BUGA
  • Reiseleitung
pro Person im Doppelzimmer € 519,–
Einzelzimmer + € 84,–
Kurtaxe + € 7,50
4-Tage-Reise
Sa., 02.10. - Di., 05.10.2021

Ihre Info- und Buchungshotline
02251 / 61206
Nur noch wenige Plätze frei - bitte rufen Sie uns an!

Diese Reise ausdrucken