Auf den Spuren von PAUL BOCUSE

Genießer-Reise Lyon & das Beaujolais

Will man ein Land richtig kennenlernen, muss man auch seine kulinarischen Spezialitäten kennenlernen. Der vor kurzem verstorbene Paul Bocuse war einer der berühmtesten Köche der Welt und gilt als „Papst der Spitzengastronomie“. Mit seiner „Nouvelle cuisine“, die für einfache, frische Regionalküche steht, revolutionierte er die französische Gastronomie. Lyon, die Heimat von Paul Bocuse, wird gerne als die „heimliche Hauptstadt Frankreichs“ bezeichnet, ist UNESCO Weltkulturerbe, bietet 2000 Jahre Geschichte, das größte zusammenhängende Renaissance- Viertel Europas, die Seidenweberei und natürlich Gastronomie à la Paul Bocuse. Obwohl sie die drittgrößte Stadt Frankreichs ist, kann man die Innenstadt gut zu Fuß erobern. Das nahe gelegene, berühmte Weinanbaugebiet des Beaujolais sowie die Fahrt durch die wilde Ardèche-Schlucht bieten eine reizvolle Ergänzung. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Genießer-Reise !

Reiseverlauf anzeigen
01. Haustüre – Lyon
 
Abholung von zu Hause. Anreise über die Autobahn Koblenz – Trier – Luxemburg – Dijon nach Lyon.
 
02. Besichtigung Les Halles de Lyon Paul Bocuse mit Imbiss - Lyon Stadtführung
 
Am Vormittag besuchen Sie den „Marché Paul Bocuse“ – ein absolutes touristisches Highlight der Stadt. Auf diesem Markt kaufen die Spitzenköche von Lyon ein, aber auch die Feinschmecker der Stadt. Die gut 60 Marktstände sind ein echter Augen- und Gaumenschmaus, vieles wird vor den Augen der Besucher vorbereitet: Austern werden geöffnet, Fisch zerteilt und Fleisch filetiert. Nach ihrem geführten Rundgang bekommen Sie bei einem Imbiss die Gelegenheit, einige der kulinarischen Spezialitäten garniert mit Wein zu verkosten. Anschließend lernen Sie bei einer Stadtführung Lyon kennen. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: die die Stadt überragende, gewaltige Basilika Notre Dame de Fourvière, das „Museé des Confluence“, das moderne, neue Wahrzeichen der Stadt, das beeindruckende römische Theater, die Altstadt mit ihren malerischen Renaissance- Häusern und die zahlreichen Traboules, die schmalen Gässchen und vielen Restaurants im gemütliche Viertel „Vieux Lyon“, sowie den belebten Platz Bellecour. 3-Gang-Abendessen in einer Brasserie von Paul Bocuse.
 
03. Seidenviertel – geheime Gänge & Wandmalereien
 
Heute begeben Sie sich auf die Spuren der Seidenweber im hübschen, früheren Arbeiterviertel „Croix Rousse” mit seinen steilen Treppen und farbigen Häusern. Bei einer Führung durch das Maison des Canuts, dem Haus der Seidenweber, wird das damals hoch angesehene Gewerbe der Seidenweber lebendig. Auch im Viertel „Croix Rousse“ treffen Sie auf die Traboules, Wege im Verborgenen, die es erlaubten, Tücher und andere Stoffe geschützt (z.B. vor Regen oder vor der Kontrolle der öffentlichen Behörden) durch die Stadt zu transportieren. Am Nachmittag treffen Sie auf eine echte Besonderheit in Lyon: die bemalten Hauswände: Oft sind es große Fassaden, die komplett bemalt sind, sei es mit Fresken oder einem „Trompe- l‘Oeil“, einem täuschend echt wirkenden Bild. Dadurch sind nicht nur die grauen Fassaden aus Lyon verschwunden, sondern es gibt mittlerweile unzählige große öffentliche Kunstwerke zum Anschauen. Besonders berühmt ist das Bild „Fresque des Lyonnais“, auf dem die berühmtesten Lyoner verewigt sind, darunter der kleine Prinz und Antoine de Saint-Exupéry, Paul Bocuse, Abbé Pierre, Bertrand Tavernier oder Tony Garnier. Zum Abendessen kehren Sie heute in ein typisch Lyoner „Bouchon“ ein, eine traditionelle Gaststätte, die für deftiges Essen bekannt ist.
 
04. Schluchten der Ardèche & Besuch der prähistorischenHöhle „Caverne du Pont-d`Arc
 
Die Ardèche, ein reißender Bach, verwandelt das Tal in enge und prächtige Schluchten. Eine unermesslich lange Folge von Kalkfelsen, die bis zu 300 m hoch sind und mitten in einer noch unberührten und geschützten Natur aufragen. Die Bogenbrücke, eine natürlich geformte Steinbrücke über den Fluss, bildet den Anfang der Schluchten, die von eindrucksvollen und extra angelegten Aussichtspunkten gesäumt ist, von denen Sie atemberaubende und schier unwirkliche Aussichten genießen. In der Grotte Chauvet-Pont-d’Arc (UNESCO-Welterbe) werden Sie die ältesten, bis heute bekannten Höhlenmalereien, die vor ca. 3.600 Jahren entstanden sind, bewundern.
 
05. Ausflug ins Beaujolais mit Weinprobe & Zeitreise ins mittelalterliche Pérouges
 
Der heutige Ausflug führt in die nördlich von Lyon gelegenen, berühmten Weingebiete des Beaujolais. Sie besuchen das Museum „Le Hameau du Vin“, das vom „Weinpapst“ Georges Duboeuf kreiert wurde. Bei einer Weinprobe werden Sie vieles zum Thema Wein erfahren, anschließend stärken Sie sich bei einem rustikalen Mittagessen. Am Nachmittag besuchen Sie das unter Denkmal stehende, mittelalterliche Pérouges, Drehort mehrerer Filme wie „Die drei Musketiere“ und „Herr Vincent“. Es erwartet Sie ein malerisches Stadtbild mit Gassen aus Kopfsteinpflaster, gesäumt von alten Hausfassaden und der Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die wie eine Burg anmutet. Die mittelalterlichen Fachwerkhäuser mit ihren vorspringenden Erkern und die Wohnhäuser aus der Renaissance nehmen Sie mit auf eine Reise zurück in die Vergangenheit!
 
06. Heimreise
 
Rückkehr in den Ausgangsorten am frühen Abend.
Alles auf einen Blick

So wohnen Sie:

Im 4*-Hotel Mercure Lyon Centre Saxe Lafayette, das im Geschäftsviertel La Part Dieu, nur wenige Gehminuten von Les Halles Paul Bocuse entfernt, liegt. Das Hotel verfügt über Restaurant, Hotelbar, Lift, Hallenbad, Fitnessraum. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Minibar, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit, Telefon, Safe, Sat-TV, Radio, Bad/ Dusche und WC, Fön.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Pers.
Veranstalter: LaG (Laschke GmbH)
Stornostaffel: C
 

Unsere Leistungen

  • Abholservice von/bis Haustüre (weitere Infos bei Buchung)
  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • 5 Ü/Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang Abendessen im Hotel
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einer Brasserie von Paul Bocuse
  • 1 x 4-Gang-Abendessen in einem typischen Bouchon
  • Mittagessen im „Hameau du Vin“
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Führung in den Markthallen Paul Bocuse inkl. Imbiss
  • Stadtrundfahrt Lyon
  • Eintritt Weinerlebnis „Hameau du Vin“ inkl. Weinprobe
  • Eintritt und Führung Seidenweber Haus „Maison des Canuts“
  • Eintritt Prähistorische Höhle „Caverne du Pont-dÀrc“
  • Reiseleitung
pro Pers. im DZ € 1.198,–
DZ zur Alleinnutzung + € 265,–
Kurtaxe + € 10,–
6-Tage-Reise
Mi., 03.04. - Mo., 08.04.2019

Ihre Info- und Buchungshotline
02251 / 61206
Nur noch wenige Plätze frei - bitte rufen Sie uns an!

Diese Reise ausdrucken