ALTES LAND mit HAMBURG & BREMEN

Winterzauber zwischen alten Traditionen, Modernem & Maritimem

Das Alte Land und die Elbe gehören zusammen und haben das Landschaftsbild und die Menschen, die hier leben, geprägt. Im Winter zeigt sich das Alte Land von seiner ruhigen und verträumten Seite.

Reiseverlauf anzeigen

1.Tag: Haustüre – Stade Stadtrundgang
Abholung von zu Hause. Anreise über die Autobahn Münster – Bremen nach Stade. Am Nachmittag geführter Stadtrungang durch die festlich beleuchteten, verwinkelten Altstadtgassen der 1000-jährigen Hansestadt. Der um 1250 entstandene Hansehafen ist als älteste maritime Anlage fast unverändert erhalten. Einer der schönsten Plätze ist der Fischmarkt mit seinem rekonstruierten Holztretkran, umrahmt von Kaimauern und herrlichen Fachwerkhäusern. Anschließend sollten Sie unbedingt noch den Weihnachtsmarkt vor herrlicher Kulisse am Pferdemarkt und am Fischmarkt besuchen.

2.Tag: Hamburg Stadtführung & Weihnachtsmarkt
Bei der großen Stadtrundfahrt durch das weihnachtlich geschmückte Hamburg sehen Sie die eindrucksvollen Villen an der Außenalster und im noblen Elbeviertel Blankenese, die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity, den neuen Kreuzfahrt-Terminal. Von der Plaza, der Aussichtsplattform der neuen Elbphilharmonie bietet sich ein eindrucksvoller Blick über Stadt und Hafen. Am Nachmittag lädt die mit zigtausenden Lichtern geschmückte Fußgängerzone zum Flanieren ein. Am Mönckebrunnen steht das Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes – eine ca. 20 m hohe, mit etwa 16.500 kleinen Kerzen illuminierte Tanne, sowie die Weihnachtskrippe mit geschnitzten, lebensgroßen Figuren und die Weihnachtspyramide. Der Weihnachtsmarkt „Weißer Zauber” fügt sich harmonisch in das Ambiente um die Binnenalster und Hamburgs Prachtboulevards, während am Alsteranleger die bunten Märchenschiffe schaukeln und die Alstertanne auf dem Wasser glitzert. Ganz in der Nähe locken Europa-Passage und Alsterhaus zum Weihnachtsshopping.

3.Tag: Rundfahrt Altes Land mit Märchenstadt Buxtehude & Weihnachtsdorf Himmelpforten

Während der Rundfahrt durch das winterliche Alte Land führt die Route vorbei an prächtigen Bauernhöfen mit ihren schmucken Prunkpforten und geschnitzten Brauttüren, Adelshöfen, barocken Dorfkirchen und Altländer Buntmauerwerke. In Buxtehude, das durch den „Hund, der mit dem Schwanze bellt“ oder „Has` und Igel, die um die Wette liefen“ als Märchenstadt in aller Munde ist, erfahren Sie bei einem humorvollen Stadtrundgang Geschichten für Junge und Junggebliebene. Am Nachmittag besuchen Sie Himmelpforten, wo unzählige Kinder den Wohnsitz des Weihnachtsmanns vermuten und ihm seit mehr als 40 Jahren ihre Wunschzettel schicken. Sie besuchen das Heimat- und Schulmuseum. Was für Kinder und Jugendliche wie eine Reise in eine andere Welt anmutet, weckt bei älteren Besuchern Erinnerungen an den Unterricht zurückliegender Zeiten.

4.Tag: Bremen Stadtführung – Heimreise

Bei einer Stadtführung durch die über 1.200 Jahre alte Hansestadt sehen Sie die eleganten Villenviertel, den Übersee- Hafenbereich, das Rathaus, den Marktplatz mit dem „Roland“, den St.Petri-Dom und das urige Schnoorviertel mit seinen engen Gassen. Rückkehr in den Ausgangsorten am frühen Abend.

Alles auf einen Blick

So wohnen Sie:

Im 3-Sterne-superior „H+ Hotel Stade“, direkt am Hafen von Stade, nur wenige Schritte von der historischen Altstadt entfernt. Das Hotel verfügt über Restaurant, Hotelbar, Lift. Alle Zimmer mit Dusche/ WC, Telefon, TV, Radio.

Unsere Leistungen

  • Abholservice bei Hin- und Rückfahrt von/bis zu Ihrer Haustür (siehe S. 3)
  • Fahrt im Laschke-Premium-Reisebus
  • Kofferservice Bus – Hotelzimmer – Bus (bitte bei Buchung angeben)
  • 3 x Ü/HP(Frühstücksbuffet und Abendbuffet oder 3-Gang-Abendessen)
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Stadtführung/-rundgang Stade, Hamburg, Bremen und Buxtehude
  • Besuch Heimat und Schulmuseum Himmelspforten
  • Reiseleitung
pro Pers. im DZ € 388,–
Einzelzimmer + € 69,–
4-Tage-Reise
Do., 13.12. - So., 16.12.2018

Es sind noch Plätze für diese Reise verfügbar

Diese Reise ausdrucken